Guten Rutsch!                            

 

Unser Mühlrädchen

Das Symbol des Mühlheimer Stadtwappens verwandelt er in einen herzhaften Gaumenschmaus. Es nennt sich „Mühlrädchen“ – begehrt und beliebt als Mittags- oder Abendbraten in der Familie, bei geselligen Feiern oder bei Vereins- und Volksfesten in unserer Stadt. Und sein Schöpfer heißt Norbert Schmidt, Altstadtmetzger in der Marktstraße 33. Vor 13 Jahren kam dem Fleischermeister die Idee zu seinem „Mühlrädchen“ beim Mühlenfest des Geschichtsvereins. „Warum sollen immer nur Bratwurst, Rindswurst oder Steaks angeboten werden, das „Mühlrädchen“ ist eine attraktive „Alternative“, so Norbert Schmidt. Die Herstellung ist sein Betriebsgeheimnis. Es besteht aus reinem Schweinefleisch mit heimischen Gewürzen. Der Braten mit seinen sechs Schaufeln und der Mühlradnabe ist seit 1996 im Münchner Patentamt verzeichnet.

 

(Auzug aus Artikel aus dem Mühlheim_main_magazin, Nr.27_August 2009/Verfasser Karl- Heinz Stier)

 

 

Worscht ist nicht gleisch Worscht

 

Toskanabraten 

Ab Donnerstag 17.01. im Angebot!  Ausgezeichnet mit Gold. Köstliche Kräuter wie Rosmarin und Thymian verleihen dem saftigen Schinken seinen unverwechselbaren Geschmack.

 

Schlemmerfrischkäse

Ebenfalls im Angebot köstlicher Frischkäse- schmeckt nicht nur auf Brot. 

Tipp: Im Topf leicht schmelzen lassen und unter frische Pasta rühren.

 

 

 

Gutes Fleisch-guter Geschmack

 

Mühlrädchen

Ab Donnerstag den 17.01. im Angebot-unsere Mühlrädchen. Leckeres Brät fein gewürzt. Nur kurz anbraten und genießen.

 

Brustkern

Ebenfalls im Angebot- bestes Fleisch zum kochen oder für Ihre Suppe.